Der Kursaufbau

Der nächste Wiesbadener Kurs beginnt im August 2019 und endet im Herbst 2021!

 

Welche Aufgaben sind im Kurs zu erfüllen?

Da es keine Abschlussprüfung gibt, sind von den TeilnehmerInnen im Laufe des Kurses eine Reihe von Aufgaben zu erfüllen. Sie können damit selbst Ihren Lernfortschritt überprüfen und geben den DozentInnen die Möglichkeit, Ihnen bei Bedarf beratend zur Seite zu stehen.

Allerdings setzt dieses Konzept voraus, dass die vereinbarten Termine zur Erledigung der Aufgaben unbedingt eingehalten werden müssen. Die Liste der Teilaufgaben und der Abgabetermine nennen wir Kursmeilensteine.

 

Sie umfassen:

  • Hausaufgaben in einigen Fachbereichen
  • Erstellen von Materialbüchern
  • Erstellen eines persönlichen Theorie Begriffslexikons
  • Präsentationen von Praxisaufgaben
  • Hospitationen mit Beobachtungsübungen und einen Hospitationsbericht
  • Kollegiale, begleitete Materialübungen
  • Ausreichende Anwesenheit in den einzelnen Kursteilen.

Informationen zu den einzelnen Aufgaben erhalten Sie im Kurs selbst.

Wer diese Anforderungen im Laufe des Ausbildungskurses erfüllt, wird abschließend zum Abschlusskolloquium, einer gemeinsamen Reflexion der jeweiligen TeilnehmerIn mit den DozentInnen, zugelassen.

 

zurück